Masterstudiengang Politikwissenschaft (LMU)

Der konsekutive und forschungsorientierte Masterstudiengang Politikwissenschaft befähigt die Studierenden, komplexe politikwissenschaftliche Fragestellungen theoriegeleitet und methodisch angemessen zu bearbeiten. Dazu werden die Lerninhalte in drei Schwerpunktbereichen der Politikwissenschaft vermittelt, von denen zwei durch die Studierenden belegt werden müssen:

  1. Theorie und Empirie demokratischer Politik: Ziel dieses Schwerpunktbereichs ist es, ein umfassendes Verständnis von Demokratie und ihrer theoretischen wie auch empirischen Analyse zu vermitteln;
  2. Internationale und europäische Politik: Dieser Schwerpunktbereich befasst sich mit den Strukturen, Institutionen, Akteuren und Problembereichen der politischen Entscheidungsfindung jenseits des Nationalstaats;
  3. Governance und Public Policy: Ziel dieses Schwerpunktbereichs ist es, vertiefte Kenntnisse des Wandels moderner Staatlichkeit und der Bedingungen der öffentlichen Aufgabenerfüllung zu vermitteln.

Weitere Informationen zu dem Fach finden Sie hier:

LMU: Politikwissenschaft